Freitag, 29. Mai 2015

Musterklammern/Brads #DIY


Jeder kennt sie,
diese Musterklammern die wir gerne zum verschicken bei Waren oder Büchersendungen nutzen.
Aber diese Musterklammern, genannt Brads kommen auch im Scrapbooking Bereich vor.
Es gibt sie mit Perlen, Blumen, Stoff und sämtlich anderen Mustern und bunten Farben.
Ich nutze sie sehr gerne, sie machen ein Layout zu etwas besonderem oder ein Mini Album peppen sie nochmal auf.
Oder man kann kleine Verpackungen mit ihnen schließen.
Wie gesagt ist der Einsatzort für diese kleinen Dinger unendlich weitläufig.

Heute möchte ich euch daher gerne zeigen, wie ihr aus "einfachen" Musterklammern die es bei einem Billig Laden schon für 1€ oder weniger gibt, aufpeppen könnt.

Dafür benötigt ihr jediglich:


* genug Musterklammern (um sie auf Vorrat anzufertigen)
* verschiedene Nagellacke aus eurem Sortiment ;)
* eine Schere
* ein Skalpell oder Messer
* 1 - ? leere Klopapierrollen (je nachdem wie viele ihr machen wollt)

Zur vergrößerung einfach auf die Bilder klicken!!!



Dann schneidet ihr die Rollen einnmal durch, siehe unteres Bild.




Mit dem Skalpell oder einem Messer/spitzen kleinen Schere kleine Schlitze in jede Rollenhälfte schneiden. Bei mir passen 6 Stk. drauf. Das macht ihr dann mit allen Rollenhälften, die ihr habt.



Dann schnappt ihr euch, eure Musterklammern und steckt diese alle in die Schlitze.
Das sieht dann so aus:






Nun nehmt ihr euren Lieblingsnagellack (oder auch jeden anderen) und macht kleine Kleckse auf den Kopf der Musterklammer.
Genau so viel, das man nicht mehr die Grundfarbe da drunter sieht.
Auch den Rand mit Nagellack bedecken.






So sieht das dann von oben aus, wenn man alle mit dem Nagellack bedeckt hat.
In meinem Fall entschied ich mich für Lila ;)
Das ganze dauert nun mindestens 2-3 Std. um ordentlich auszutrocknen.
Gebt denen auch bitte die Zeit.



Da ich schon vor langer Zeit welche gemacht hatte, kann ich euch hier meine Auswahl zeigen.
Man kann auch die mit Sandstyle nehmen, das sieht auch sehr schön aus.
Oder ihr streut in den noch nassen Nagellack etwas rein, wie Glitzer oder diese Zusatz Nagellack Döschen die es so gibt, mit Perlen etc.
Anschließend wenn die getrocknet sind, einfach noch mit Klarlack besprühen oder vorsichtig einen Tropfen Serviettenkleber drauf geben.






Und so sieht es aus, wenn man sie in einem Layout mit verarbeitet.
Dies ist im Sommer 2014 enstanden.





Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Anreiz geben,
wie ihr aus einfachen Musterklammern noch etwas tolles zaubern könnt.

Nun wünsche ich euch viel Spaß, beim nachmachen!



Liebe kreative Grüße,

eure Janina

Kommentare:

  1. Wie cool ist das denn. Ein tolles DIY. Vielen Dank. Die Brads sehen ja Klasse aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, meine liebe und schön dich hier zu lesen!

      Löschen
  2. Sehr coole Idee!
    Ich hab nur leider überhaupt keinen Nagellack da... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber es wird bestimmt jemanden in deinem Umfeld geben, der welchen hat ;)
      Schön, dich zu lesen.

      Löschen
  3. Sehr coole Idee, das werde ich auf jeden Fall mal nachmachen :) .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu lesen, liebe Tina!
      Hab viel Freude damit :)

      Löschen
  4. Wirklich tolle Idee. Darauf wäre ich nie gekommen. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  5. Wo nimmst du diese abgefahrenen Ideen her? Das werd ich unbedingt mal ausprobieren. MEGA. Gefällt mir saugut, und Briefumschläge kann man damit ja auch total gut aufpimpen, sehen se nicht mehr so trist aus!

    AntwortenLöschen

Hab noch einen schönen Tag ♥