Samstag, 6. Dezember 2014

Adventskalendertürchen Nr. 6 von 24


Heute zeige ich euch "unseren Adventskalender".
Dieses Jahr gehört er allerdings nur meinem HerzMann alleine, im nächsten Jahr, wird er sich wieder geteilt, dann hat er die ungraden und ich die geraden Zahlen.
Jeder befüllt dann für den anderen den Kalender :)

Über all die Jahre gab es immer einen unterschiedlichen Kalender.
Mal einen gekauften aber oft einen selbst erstellten.
Erst wurden kleine Acryl Kugeln zum hängen befüllt und mit Seidenpaper eingewickelt damit diese an einer künstlichen Tanne hingen.

Danach gab es einen mit Tontöpfen, wo ich mich in der Größe vertan hatte so das diese viel zu groß waren ^^ die bemalte ich alle weiss und wendete die Serviettentechnik an. Anschließend gab es wieder Seidenpapier das ich von innen in die Tontöpfe klebte und dann nach oben hin wie eine Schultüte mit einem Band verschloss.

Ein paar Jahre später kaufte ich mir weihnachtlichen Stoff und nähte 24 Stoffbeutel, meist in der Nachtschicht meines Mannes so das dieser nichts davon mit bekam.
Besorgte mir dann einen runden Holzstock aus dem Baumarkt, umwickelte ihn mit ein bisschen künstlicher Tanne, drehte 24 kleine Haken hinein (hinterher hatte ich Blasen am Finger) und hing dann alle Stoffbeutel, wo ich vorher ein stück Kordel durch gezogen hatte, dort auf.

Wieder ein paar Jahre später ;)
(zur kleinen Info, mein HerzMann und ich sind mitlerweile 12 Jahre zusammen und davon 6 1/2 Jahre verheiratet *g)
gab es die Idee mit den Streichhölzerschachteln.
So entstand dann ein kleiner süßer Adventskalender, der nicht viel Platz weg nahm und bei dem man sich erstnal richtige Gedanken machen musste, was man da denn rein füllt, denn meistens war alles zu groß gewesen. Mittlerweile haben wir Übung da drin, aber schön war auch dieser gewesen.

Gewiss werde ich euch, wenn ich davon noch Bilder finde, alle Kalender mal bildlich präsentieren.

Aber nun geht es um den diesjährigen und noch ein paar Jahre mehr, Adventskalender :)




Im Dachgiebel fehlt mir noch was, ich dachte an einen Kranz der etwas hervor steht, allerdings habe ich da noch nicht die passende Idee und bevor ich da irgendwas hinklatsche, warte ich lieber etwas ab, bis es "Klick" macht.

Das Haus habe ich bei Opitec gekauft, als dieses gerade im Angebot war. Es besteht aus Papier, stabiles Papier genannt auch Paper Art, wenn man sich dort mal etwas umschauen möchte.

Ich habe mir dann weiße Matte Acryl Farbe geschnappt und das gesamte Haus damit angemalt.
Nachdem dieses getrocknet ist, habe ich es mit glänzender weißer Acryl Farbe angemalt und diese auch trocknen lassen.
Matte Farbe ist fester von der Konsistenz und glänzende flüssiger, daher dauerte die Trocknung der flüssigen Farbe etwas länger als diese der Matten.
Am nächsten Tag (ich habe das Haus abends angemalt) gab es noch eine Schicht von der flüssigen weißen Acryl Farbe.
Danach griff ich mir unser neues Weihnachtsgeschenk Papier (dieses Jahr hat es mir total weiß/gold angetan, dabei sind das normalerweise gar nicht so meine Farben ^^)
nahm die einzelnen Schubfächer raus und zeichnete mit auflegen der Vorderseite den Umriss der Schachtel auf das Papier.
Dieses tat ich dann 24 mal.
Anschließend schnitt ich alles mit der Schere aus und beklebte jede Front des Schubfaches mit dem Papier.
Alles was dann doch überstand, schnitt ich mit einer Schere wieder ab.
Dann schnappte ich mir meine selbstklebenden Glitzer Bögen in gold und stanzte mit meinem Motivlocher kleine Sterne aus. Diese klebte ich dann auf ein paar vorgedruckte Sterne auf den Fronten.

Da ich keine Alphabet Stanzen habe, schnitt meine Cameo mir aus dem selbstklebenden Glitzerbogen Zahlen aus, die ich wiederrum auf den Fronten befestigte.

Für das Dach nahm ich Deko-Schnee.
Als erstes zog ich mir meine Einmal Handschuhe an und dann nahm ich eine große Portion Deko-Schnee in die Hand um diese auf dem Dach zu schmieren. Ersteinmal nur um das Dach voll zu kriegen, anschließend um die Konturen zu formen. Ich wollte das es aussieht, wie echter Schnee der da liegt.
Danach habe ich mit der Konturen Spitze des Deko-Schnee's die Ränder mit Schnee bedeckt.

Dieses Jahr steht der Kalender noch in der Küche auf dem Tisch, an der Wand.
Im nächsten Jahr, wird er dann im Flur auf der Kommode stehen, denn diese werden wir uns erst im Januar beim großen Schweden holen ;) *freu.

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und wie findet ihr unseren Adventskalender?


Demnächst werde ich euch noch eine kleine Geschenk Idee mit Deko Schnee zeigen aber dafür müsst ihr noch etwas Geduld haben.



Liebe kreative Grüße,

eure Janina


Kommentare:

  1. WOW ist der toll! Gerade wie du ihn farblich gestaltet hast, find ich richtig richtig schön! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für deinen lieben Kommentar und das Kompliment <3 aww.
      Ich mag gold ja eigentlich nicht leiden aber ich glaube in diesem Jahr ändert sich meine Sicht diesbezüglich wieder.. sind schon wieder 7 Jahre rum? ;)
      Egal. Gold und weiß mag ich leiden <3

      Löschen
  2. Meins ist es zwra nciht so vom farblichen aber dennoch finde ich, dass du es schön gestaltet hast und mit dem abwechselnden Füllen ist eine schöne Idee

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen

Hab noch einen schönen Tag ♥