Donnerstag, 1. Oktober 2015

Anpinkeln #die zweite


Anpinkeln, das wird hier gerne von den Nachbarn gefeiert, die Großeltern werden.
Gibt es wohl nur sehr selten und bis vor 1-2 Jahren hatte ich davon auch noch nie gehört gehabt.
Mit dem Versuch zu googlen um zu erfahren was man denn schenken könnte kamen auch keine wirklich guten Ideen heraus ;)
Und so war ich ganz froh, das andere Nachbarn aus unserer Straße dafür Geld sammeln und dann irgendwas schönes dafür holen.

In diesem Jahr wurden wir auch wieder zum anpinkeln eingeladen.
Irgendwie ein bisschen pervers, der Name dafür.
Man weiß ja, wie es gemeint ist.
Mittlerweile.

Anfang September schlenderten wir mit ein paar Nachbarn gemeinsam zu den anderen Nachbarn, die schon Bierzelt Garnituren aufgebaut hatten, damit wir gemeinsam bei Bier und einer Bratwurst ins quatschen kommen.
Ist auch jedes mal wieder sehr nett und so kam es das ich mich sehr gut mit zwei Damen unterhielt.
Und mit meinem alten Sommerfestkönig.
Ich liebe die gemeinsame Nachbarn Zeit sehr.
Mit manchen kannst du einfach stundenlang zusammen stehen und quatschen und da ich keine direkte Bier Trinkerin bin, bekam ich auch fleissig mein Alster immer frisch gezapft *freu.

Sehr Vorteilhaft, wenn genau dieser Nachbar bei einem großen Bier Unternehmen arbeitet und selber dann immer genau dieses Bier günstig von Werk bekommen kann.
Einen Grund zum feiern, gibt es schlisslich immer ;)


Da das Geschenk schon vorab überreicht wurde, brachte ich nur eine Kleinigkeit noch mit. Ich wollte es nicht direkt überreichen, also legte ich es zu den anderen Geschenken dazu.
Schlussendlich waren es nur Pralinen und ein kleiner Gutschein.






Liebe kreative Grüße,

Janina

Kommentare:

  1. Ich kenne "Kind pinkeln lassen" das macht meist der frischgebackene Papa daheim, Kiste Bier raus und die Nachbarn kommen, schmücken das Haus und hängen Strampler, Windeln etc. an die Leine. Was es alles gibt :D
    Dein Geschenk ist mal wieder gelungen. Mir fehlts da echt an Kreativität :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise,
      schön mal wieder von dir zu lesen :)
      Ach quatsch, jede Art des Geschenkes ist super und gerade du, hast oft super schöne Ideen.
      Außerdem hat jeder mal eine Phase wo es nicht so gut läuft, auch ich.

      Kind pinkeln lassen, klingt auch ulkig *gg.
      Aber im Grunde ist es das gleiche, wie bei uns, nur das es hier auch gerne die Großväter machen :)

      Liebe kreative Grüße, Janina

      Löschen

Hab noch einen schönen Tag ♥