Dienstag, 20. Mai 2014

eine Glückwunschkarte zum Geburtstag


Meine direkte DHH Nachbarin hatte am 5. Mai Geburtstag.
Ich hatte zwar dran gedacht gehabt aber leider kam ich aus Zeitmangel nicht rechtzeitig dazu, eine Glückwunschkarte herzustellen.
Somit bekam Sie diese 2 Tage später zum Geburtstag.
Ich bin somit immer wieder dankbar, den folgenden Stempel von SU (StampinUp) gekauft zu haben!




Und im inneren der Karte steht dann:

"und es dann doch vergessen!
Alles Gute (nachträglich) zum Geburtstag"

Die Pünktchen sind via Wattestäbchen entstanden, darauf hatte mich die liebe mgoll88 gebracht gehabt.
Erst im März hatte Sie davon in ihrem Blog berichtet und so probierte ich mich dann auch aus.
Ich bin entzückt :)


Und meine Nachbarin hat sich sehr darüber gefreut gehabt.


Liebe kreative Grüße,

eure Janina

Kommentare:

  1. Oh sieht schön aus und freut mich, dass ich dich mit den Wattestäbchenpunkten inspirierenn konnte =)

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist eine tolle Idee. Gewischt habe ich mit Wattestäbchen schon, aber mit Pünktchen hatte ich bisher nicht gearbeitet.. ;)

      Löschen

Hab noch einen schönen Tag ♥